StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Duisdorf und Medinghoven sind sehr lebenswerte Ortsteile in unserer Stadt Bonn. Seit vielen Jahren lebe ich hier und arbeite als Referatsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Als Vorsitzender der CDU Bezirksfraktion und im Planungsausschuss der Stadt habe ich schon viel für Sie erreicht. Als Ihr Stadtverordneter haben Sie mir Ihr Vertrauen ausgesprochen, diese Arbeit für Sie im Stadtrat fortzusetzen. Dafür danke ich Ihnen herzlich.

Mein Ziel ist die Weiterentwicklung von Duisdorf und Medinghoven; der Wirtschafts- und Behördenstandort muss erhalten und gestärkt werden. Für Erhaltungsmaßnahmen öffentlicher Einrichtungen, die Förderung von Vereinen sowie die Verbesserung der Sicherheit und Sauberkeit werde ich mich einsetzen. Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit im Rat und den städtischen Gremien werden die Optimierung der Verkehrsanbindung im Bonner Westen sein und die Schaffung neuen, bezahlbaren Wohnraums in vernünftiger Abwägung zur Erhaltung von Natur und Umwelt.

Duisdorf und Medinghoven brauchen politische Stabilität und eine zuverlässige sowie fachkundige Stimme im Bonner Stadtrat. Als Ihr Stadtverordneter werde ich dort für Sie sprechen.

Ihr Bert Moll

Bert Justus Moll
Stadtverordneter für Duisdorf | Medinghoven


Aktuelles:
Info:
Ordensfest des TKSV Duisdorf
Ehrung für Initiative zur Sanierung der Schmitthalle
17.11.2019
Besten Dank an den Vorsitzenden Heinfried Wege und alle ehrenamtlich Aktiven für das wunderbare Ordensfest des TKSV Duisdorf im Vereinshaus in Lengsdorf. Mit dem Orden bin ich für die Initiative und aktive Begleitung der Sanierung der Schmitthalle in Duisdorf ausgezeichnet worden. Jetzt steht die Halle den Vereinen und den Bürgerinnen und Bürgern in saniertem Zustand wieder zur Verfügung und die Vereine haben in Abstimmung mit dem Städtischen Gebäudemanagement Räume für ihre Sachen erhalten. Mein Dank gilt der guten Zusammenarbeit mit den Vereinen und der Leistung des Städtischen Gebäudemanagements. Mit großer Freude habe ich den Abend mit dem Ehepaar Schell als neue Preisträger des Duisdorfer Esels und vielen lieben Gästen genossen.
Aus der Kreispartei:
Nominierung zur Stadtratswahl 2020 erfolgreich
10.11.2019
Bild vergrößert
Am Samstag,den 8. November 2019, hat die Bonner CDU die Wahlen zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September 2020 durchgeführt.

Ich bedanke mich, dass mir die Mitglieder der Bonner CDU auf Vorschlag des Ortsverbandes Brüser Berg/Lengsdorf mit 99 % der abgegebenen Stimmen das Vertrauen so deutlich ausgesprochen haben, Kandidat für den Wahlkreis 41 Brüser Berg/Lengsdorf zu werden.

Gemeinsam mit unserem OB Ashok Sridharan werden wir ein geschlossenes und gut aufgestelltes Team für den Kommunalwahlkampf sein. Alle Kandidaten*innen sind mit klaren und guten Ergebnissen nominiert worden.

Die Nachfolge im Wahlbezirk 43 Duisdorf/Medinghoven wird mein langjähriger Stellvertreter Enno Schaumburg antreten. Im Wahlbezirk 42 Duisdorf/Finkenhof wird Sabine Kramer unserem Parteivorsitzenden Dr. Christos Katzidis nachfolgen.

Es ist mir eine Ehre, als Nachfolger von Frau Birgitta Jackel für diesen lebens- und liebenswerten Wahlbezirk antreten zu dürfen. In den mittlerweile 15 Jahren der intensiven kommunalpolitischen Arbeit für den Stadtbezirk Hardtberg habe ich den Brüser Berg und Lengsdorf bereits gut kennengelernt und freue mich, den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort für ihre politischen Anliegen zur Verfügung zu stehen.

Dabei habe ich bereits Ideen und Vorstellung, was noch verbessert werden kann. Diese werde ich im anstehenden Prozess der Kommunalwahl mit den Bürgerinnen und Bürgern austauschen und diskutieren. Ich freue mich auf den Dialog und werde die erfolgreiche Arbeit von Birgitta Jackel gerne fortsetzen.

Aktivitäten
Spende für die Jugendfarm Brüser Berg
06.10.2019
Bild vergrößert
Besuch der Jugendfarm mit Birgitta Jackel, Wolfgang Esser auf dem Brüser Berg und Rundgang mit dem Vorstand, Gerald Moeller, Oliver Haupt und Sabine Kramer. Dort wird ein hervorragendes Angebot für die Freizeitgestaltung und Erziehung für Kinder und Jugendliche gemacht, das ständig weiterentwickelt wird. Sehr gerne unterstütze ich diese Aktivitäten mit einer Spende.
Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner