StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Nachrichten
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Aus den Medien:
CDU Ratsherr Bert Moll spendet für das Bonner Frauen Haus
28. Oktober 2018

Spendenübergabe an Frau Bergmann vom Bonner Frauenhaus (Foto:Rademacher)
Bild vergrößert Spendenübergabe an Frau Bergmann vom Bonner Frauenhaus (Foto:Rademacher)
MRad(bonn-report). Eine besondere Überraschung gab es für das Bonner Haus "Maria Königin" in der Beethoven Straße, das im Volksmund als "Frauenhaus" bekannt ist.

Die Leiterin dieses Hauses, Elisabeth Bergmann (Foto), war über den Besuch des CDU-Stadtverordneten Bert Moll (Foto) sehr erfreut. Ratsherr Moll war ein aufmerksamer Zuhörer, als Frau Bergmann von den Nöten und Sorgen der Frauen erzählte. Diese Berichterstattung von Frau Bergmann, wo es auch um die Kinder dort ging, haben den Politiker sehr nachdenklich gestimmt.

Natürlich ist Moll nicht mit leeren Händen gekommen: Er hatte einen Scheck in Höhe von 200 Euro mitgebracht und so die Leiterin des Hauses, Elisabeth Bergmann, sehr erfreut. Sie bedankte sich bei Bert Moll sehr herzlich!

Moll gehört zu den wenigen Kommunalpolitikern, die sich im sozialen Bereich stark engagieren und von der monatlichen Aufwandsentschädigung manchen Euro als Spende hergeben. Allein für unsere Aktion “Bonn-Report hilft armen Kindern” hat der sympathische Kommunalpolitiker nicht selten unseren Duisdorfer Spar-”Ässel” mit barer Münze “gefüttert”. Mit diesem Spendengeld und den Finanzspritzen anderer Spendern, konnten wir von der BR-Redaktion, insbesondere zum Weihnachtsfest, zahlreichen armen Kindern eine große Freude bereiten.

Wie von ihm zu hören war, will er auch weiterhin mit Frau Bergmann in Kontakt bleiben.

Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner